Mitteilung der Tagesstruktur-Gruppe – Ein Nachruf

Oberer Teil eines Strandkorbes. Darauf sitzt eine Möwe. Im Hintergrund Strand und Meer

 

Tschüss, Du Liebe, der Strandkorb bleibt nun leer….

 

Wer am Ende angekommen ist, kann von vorn anfangen, denn das ist der Anfang von einer anderen Seite.

Du warst noch gar nicht fertig mit leben und doch war das Ende eine Erlösung.



Du hast es geliebt, ″den Jack″ zu singen:

So I`m taking the chance, walking away, breaking the rules.

Nobody here can tell me what to do!

I´m out of my own, doing it my way! “

So warst Du immer – eine starke Kämpferin – bis zum Schluss, Du hast einfach Dein Ding gemacht…Chapeau!!!



Wir können nicht verhindern, dass der Tod eine Freundin aus unserer Mitte reißt. Aber wir können sehr wohl verhindern, dass er die Erinnerungen an diesen besonderen Menschen mitnimmt.

Ein hilfreicher Gedanke und kleiner Trost ist, dass ein kleiner Teil von uns mit Dir gegangen ist und Du nicht alleine in der neuen Welt bist.



Danke für Deine tolle Freundschaft, Deinen großartigen Humor und Deine liebevolle Zuwendung!

Deine charmante, quirlige und lustige Art UND wie Du uns alle auf Trab gehalten hast, wird uns sehr fehlen!!!



Doris, Jamie, Jupp, Holger, Kerstin, Marion, Meike, Miriam, Pierre, Sonja,

Frau Adelsbach, Herr Engelen, Frau Kalkhorst und alle Anderen

Mehr

Mit der Sozialpädagogischen Familienhilfe im Zoo

Wir unterstützen Familien dabei, ihren Allag zu meistern, helfen bei Erziehungsschwierigkeiten oder bei der Bewältigung von Krisen und Konflikten. Und dann gibt es Zeiten, wo